Sigue el blog por EMAIL. Seguir por EMAIL

martes, 15 de noviembre de 2016

CDU-Röttgen: Merkel tritt 2017 erneut als Kanzlerkandidatin an

In einem Interview mit dem US-Sender CNN kündigte der CDU-Außenpolitiker an, dass Merkel für eine vierte Amtszeit kandidieren will. Sie selbst hat sich bislang nicht zu ihrer politischen Zukunft geäußert.

Berlin Bundeskanzlerin Merkel Pressekonfernez (picture-alliance/Sven Simon)
"Sie wird als Kanzlerkandidatin antreten", sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag dem US-Nachrichtensender CNN. Die CDU-Vorsitzende sei "ein Eckpfeiler des politischen Konzepts des Westens", so Norbert Röttgen. Merkel agiere als Global Player. "Also wird sie antreten und wie ein verantwortlicher Führer handeln."
Nobert Röttgen im CNN-Interview (CNN)
Röttgen reagierte damit auf eine Frage des Moderators, der sagte, es sei unklar, ob Merkel noch einmal antrete.
Ähnlich wie Röttgen hatte sich vor kurzem Merkels langjähriger politischer Weggefährte Wolfgang Bosbach (CDU) gegenüber der "Bild"-Zeitung geäußert. Merkel werde bei der Bundestagswahl 2017 wieder antreten und von beiden Parteien getragen werden, sagte Bosbach. Ende Oktober hatte auch CDU-Generalsekretär Peter Tauber die Erwartung geäußert, dass Merkel erneut kandidieren werde.
 

Keine Bestätigung
Seit Wochen wird darüber spekuliert, ob Merkel eine weitere Kanzlerschaft anstrebt. Sie selbst hat dies bisher offen gelassen, in der CDU und auch in der CSU wird allerdings von einem erneuten Antreten bei der Bundestagswahl 2017 ausgegangen. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte am Abend, Merkel werde zu einem gegebenen Zeitpunkt mitteilen, ob sie für eine Kandidatur bereitstehe. Aus Kreisen der CDU-Spitze hieß es, es sei "nahezu ausgeschlossen", dass Röttgen wisse, was Merkel vorhabe.
Vermutet wird, der möglicherweise geeignete Zeitpunkt für die Bekanntgabe der Kandidatur könnte die CDU-Vorstandsklausur am kommenden Sonntag sein - oder aber der CDU-Parteitag im Dezember in Essen, wo sich Merkel vor mehr als 1000 Delegierten erklären könnte.
Seit elf Jahren im Amt
Merkel amtiert seit 2005 als Bundeskanzlerin. Mit einer siegreichen Kandidatur im kommenden Jahr würde sie ihre insgesamt vierte Amtszeit antreten. Ihr CDU-Parteikollege Helmut Kohl ist bislang der einzige Kanzler, der auf vier Amtszeiten als Bundeskanzler zurückblicken kann. Er war von 1982 bis 1998 im Amt.
Publicar un comentario