Sigue el blog por Email

sábado, 10 de septiembre de 2016

Angelique Kerber ( Steffi Graf) gewinnt die US Open

Was für ein Jahr für Angelique Kerber! Sieg bei den Australian Open, Wimbledon-Finale, Olympia-Silber, Nummer 1 der Weltrangliste und jetzt der Erfolg bei den US Open! Der Sieg gegen Karolina Pliskova war aber knapp.

US Open 2016 Finale Angelique Kerber Jubel Pokal
Angelique Kerber hat als zweite deutsche Tennisspielerin nach Steffi Graf die US Open gewonnen. Die neue Weltranglisten-Erste entschied das Endspiel in New York gegen die Tschechin Karolina Pliskova mit 6:3, 4:6 und 6:4 für sich. "Das ist das beste Jahr meiner Karriere. Alles hat hier 2011 für mich begonnen, und fünf Jahre stehe ich hier mit dem Pokal. Das bedeutet mir so viel", freute sich Kerber beim Sieger-Interview und verteilte Handküsse an das Publikum. 2011 war Kerbers Stern aufgegangen, als sie in New York im Halbfinale gestanden hatte.
Resultado de imagen de Angelique Kerber
Nach 2:07 Stunden verwandelte die 28 Jahre alte Kielerin im mit 20.000 Zuschauern gefüllten Arthur-Ashe-Stadion ihren ersten Matchball und feierte nach den Australian Open Anfang des Jahres den zweiten Grand-Slam-Titel ihrer Karriere. In der neuen Weltrangliste wird Kerber am Montag die bislang Führende Serena Williams ablösen. Als älteste Nummer-Eins-Debütantin der Geschichte übrigens.
US Open 2016 Finale Angelique Kerber Karolina Pliskova Sieg
Faire Verliererin: Karolina Pliskova eilt sofort nach der Niederlage zu Angelique Kerber, um zu gratulieren
Pliskova hatte im Halbfinale Serena Williams bezwungen und für die Ablösung der Amerikanerin an der Spitze der Weltrangliste gesorgt. In ihr erstes Grand-Slam-Finale startete die 1,86 Meter große Tschechin mit einem Doppelfehler und kassierte gleich im ersten Spiel des ersten Satzes ein Break. Zum Satzgewinn nach 40 Minuten nahm Kerber ihrer aufschlagstarken Gegnerin erneut das Service ab. Pliskova unterliefen im ersten Satz 17 unerzwungene Fehler, Kerber drei. Alles schien für Kerber zu laufen.
Resultado de imagen de Angelique Kerber
Am Rande einer Niederlage
Im zweiten Durchgang gelang aber dann Pliskova ein Break zum 4:3, nach 47 weiteren Minuten kassierte Kerber ihren ersten Satzverlust im Turnier. Im dritten Satz nahm Pliskova ihrer Gegnerin zum 2:1 das Aufschlagsspiel ab. "Es war so schwer", berichtete sie anschließend bei Eurosport, "einfach unglaublich." Kerber strauchelte kurz, konterte dann aber mit einem Break zum 3:3 und sicherte sich schließlich nervenstark den Sieg. "Es war mir eine große Ehre, gegen Angie zu spielen. Sie ist die Beste", sagte Pliskova nach der Partie. "Ich bin wirklich stolz, wie ich gespielt habe. Hoffentlich kommen noch einige Finals dazu."
US Open 2016 Finale Angelique Kerber Sieg
Einfach umgehauen: Angie Kerber hat sich voll verausgabt, auch mental. Am Ende will sie nur noch auf dem Boden liegen
Mit dem Titel krönte Kerber ihr herausragendes Jahr 2016. Nach dem Titel in Melbourne stand sie in Wimbledon und bei Olympia im Endspiel und gewann zudem das Heimturnier in Stuttgart. Pliskova war es, die vor drei Wochen mit ihrem Final-Erfolg von Cincinnati gegen Kerber den Sprung der Deutschen auf den ersten Weltranglisten-Platz noch verhindert hatte. Jetzt ebnete sie ihr den Weg und musste Kerber dann auch den Turniersieg überlassen.
Resultado de imagen de Angelique Kerber
Publicar un comentario