Sigue el blog por EMAIL. Seguir por EMAIL

viernes, 20 de mayo de 2016

Wolfgang Porsche.-Putschversuch: Porsche und Piëch wollten Niedersachsen bei VW entmachten

Wolfgang Porsche


DPA
Wolfgang Porsche
Es wäre der Beginn einer geplanten Revolution gewesen: Vertreter der Familien von Porsche und Piëch wollten nach Informationen des SPIEGEL das Land Niedersachsen bei Volkswagen ent machten.
Die Familien Porsche und Piëch haben nach Informationen des SPIEGELdie Entmachtung des Landes Niedersachsen beim Volkswagen-Konzern vorbereitet.Bisher hat das Land mit 20 Prozent der Stammaktien ein Vetorecht bei allen wichtigen Entscheidungen. Wenn das Unternehmen zwei Jahre hintereinander keine Dividende zahlt, werden jedoch die bisher stimmrechtslosen Vorzugsaktien stimmberechtigt. Der Anteil Niederachsens würde sich dadurch fast halbieren, das Vetorecht wäre weg.
Im Aufsichtsrat des Konzerns haben die Vertreter der Familien und zwei Repräsentanten von Katar dafür gestimmt, dass für 2015 keine Dividende bezahlt wird. Es wäre der Beginn einer geplanten Revolution gewesen. Allerdings überstimmten zwei Vertreter Niedersachsens und zehn der Arbeitnehmer die Familien. Der Aufsichtsrat schlug deshalb die Zahlung einer Dividende vor.
Nach Informationen des SPIEGEL berieten die Porsches und Piëchs anschließend, ob sie diesen Beschluss ignorieren und auf der Hauptversammlung mit ihrer Mehrheit von 52 Prozent die Dividende dennoch verhindern sollten. Es gab Befürworter dieses Plans. Doch der eher konsens orientierte Wolfgang Porsche setzte sich durch. Er will einen offenen Machtkampf der Großaktionäre verhindern.
Publicar un comentario